bier

Yummy Friday: Schwarzbiergulasch

Wenn schon kein richtiges Weihnachtswetter, dann wenigstens so tun, als wär’s kalt. Deshalb kochen wir ein Süppchen, das uns auch bei -15 Grad Außentemperatur ins Schwitzen bringen würde: Gulasch mit Schwarzbier und weißen Bohnen.

Und das brauchst du:
400 g Rindergulasch
1 rote Paprika
1 Möhre
1 Chilischote
1 Zwiebel
2 Knobi-Zehen
250g Rinderhack
Tomatenmark
Zucker
1/2 Flasche Schwarzbier
1 Dose weiße Bohnen
1 Dose Tomaten
Glatte Petersilie, Salz, Pfeffer, Öl

 

So wird’s gemacht:
Gulaschwürfel noch einmal durchschneiden, Paprika klein hacken, Möhre schälen und würfeln, Chilischote aufschneiden, entkernen und ebenfalls in kleine Stücke hacken. Auch die Zwiebel und den Knoblauch klein schneiden. Dann das Gulasch in etwas Öl anbrüllen, Hack hinzugeben, Paprika, Möhre, Chili, Zwiebel und Knobi anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Tomatenmark würzen. Dann das Schwarzbier hinzugeben und alles mit den Tomaten ablöschen. Das ganze etwa eine Stunde mit geschlossenem Deckel kochen lassen. Zuletzt die weißen Bohnen abspülen  und in das Gulasch geben und die Petersilie gehackt über den angerichteten Teller streuen. Dazu passt Brot in allen Variationen.

hmm… das wärmt von innen!

 

 

Advertisements