Yummy Friday: Weihnachtswaffeln

Was kann es am 2. Advent Schöneres geben als überall die Kerzen anzuzünden, die Weihnachtsmukke bis zum Anschlag aufzudrehen und singend und tanzend in der Küche bei einem Schlückchen Glühwein die Weihnachtsbäckerei zu eröffnen? NIX! Außer natürlich das große Futtern auf der Couch hinterher.

Leider muss ich zugeben, dass Backen nicht wirklich zu meinen Königsdisziplinen gehört. Während ich mit reichlich Spaß und Leidenschaft den Kochlöffel schwinge, schnippele, hacke und Gewürze ausprobiere, wollen Plätzchen, Kuchen, Torten einfach nicht gelingen. Hier fehlt mir die Geduld und all die Mengen- und Zeitangaben verderben mir die Laune. Das Ei stockt in der viel zu warmen Butter, das Mehl klumpt und der Kuchen zerfällt beim Stürzen. Noch nichtmal Waffel- oder Pfannkuchenteig will bei mir gelingen.

Welch ein Glück, dass es die traumhaften Waffeln der Frankfurter Jungs von GOOSE jetzt auch als praktische Backmischung für zu Hause gibt – wahlweise pur oder mit weihnachtlichem Spekulatius-Aroma. Einfach Wasser, Butter und Creme Fraiche hinzufügen, umrühren, fertig! Für mich die Erfindung des Jahres. Danke dafür!

  Fotos: GOOSE

Zu haben sind die Backmischungen zur Zeit an den GOOSE-Ständen auf dem Sachsenhäuser Weihnachtsmarkt und auf dem Weihnachtsmarkt im Palais am Thurn-Und-Taxis-Platz. 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s