Yummy Friday: Asia-Hotdogs

Möbel shoppen beim Schwedenkaufhaus ist nicht perfekt, solange danach kein Ein-Euro-Würstchen mit Röstzwiebeln in den Magen wandert. Doch es lohnt sich, Hotdogs auch mal zu Hause auszuprobieren. Da kann dann der klassische Belag auch mit ausgefallenen Zutaten ergänzt oder ausgetauscht werden. So auch bei dieser Variante: Asia-Hotdogs.

Ein leckeres, einfaches und ausgefallenes Gericht – Vor allem, wenn’s für mehrere Leute reichen soll. So wie am Geburtstag meines Freundes. Die Verwandten hatten sich zu verschiedenen Uhrzeiten angemeldet: mittags, nachmittags, abends. Also musste etwas her, bei dem sich einer nach dem anderen bedienen konnte.

Die Inspiration zur etwas anderen Wurst im Brot kam beim Zeitschriften-Wälzen: In der Mutti fand sich dann die fantastische Kombination mit Wasabi-Erdnüssen, Chili-Limetten-Majo und Koriander. Gelesen, getan.

Und das braucht für die Tohuwaboho-Version:

1 Knoblauchzehe
1 Chilischote
5 EL Salatmayonnaise
Saft von 1 Limette
Salz u. Pfeffer
6-8 Stiele Koriander
75g Wasabi-Erdnüsse
4 Hotdog-Würstchen
4 Hotdog-Brötchen
Saure Gurken od. Gurkensalat

  
Und so wird’s gemacht:

Für die Mayonnaise die Chilischote entkernen und fein hacken. Auch die Knoblauchzehe in kleine Stücke schneiden. Beides mit dem Saft einer Limette und der Mayonnaise verrühren und in eine Schale geben. Koriander waschen und zupfen, Wasabi-Erdnüsse grob hacken. Beides jeweils in eine Schüssel geben. Ebenso den Gurkensalat. Wasser aufsetzen, Würstchen rein, aber nicht kochen, sondern nur ziehen lassen. Brötchen aufschneiden.
Wenn die Würstchen warm sind, ins Brötchen legen und beliebig belegen. Frischer Koriander und crunchy Nüsse. hmmm… das ist Yummy!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s