Yummy Friday: Kürbis-Frischkäse-Aufstrich

Ja Welt, ist ja gut! Wir wissen es! Der Herbst ist da! Es ist nicht zu übersehen! Birkenstock und Espadrilles sind längst schon eingemottet und schicken Gummistiefeln gewichen, was draußen gülden war ist jetzt eindeutig grau und die Biber-Bettwäsche wartet in den Startlöchern. Einer darf dabei natürlich auf keinen Fall fehlen: Mr. Kürbis, unser dicker Freund. Heute mal nicht als Suppe sondern im Quartett mit knusprigem Pide, fruchtig herber Tomaten-Rucola-Salsa und herzhaftem Schafskäse – alles ganz einfach und schnell gemacht.

Auch der Kürbis-Frischkäse selbst ist ruckzuck fertig. Das braucht ihr dafür:

  • 1 kleinen Hokkaido-Kürbis
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz & Pfeffer
  • Chilliflocken
  • 1 gehackte Zwiebel
  • 200 g Frischkäse

Den entkernten Kürbis einfach in mittelgroße Würfel schneiden, mit Salz, Pfeffer und Chilliflocken würzen und mit Olivenöl vermengen. Dann ab aufs Blech und rein in den auf 220 Graf vorgeheizten Backofen. Nach ca. 45 Minuten dürfte der Kürbis so weich sein, dass ihr ihn mit einer Gabel zerdrücken könnt. Das tut ihr dann auch und verrührt das abgekühlte Mus  dann kräftig mit dem Frischkäse und den gehackten Zwiebeln, die ihr vorher gerne kurz mit etwas Zucker anschwitzen könnt. Fertig ist der Aufstrich! 

 

Advertisements

Ein Kommentar

  1. Mmmh yummy triffts da wohl genau!😍 vielleicht hast du Lust ein leckeres Kürbis-Rezept zu meinem Blogevent beizutragen?😊https://backstubenpoesie.wordpress.com/2015/10/09/kurbis-blogevent-und-muskatnusskurbis-suppe-mit-vollkorn-grissini/ ich würde mich sehr freuen !

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s