Yummy Friday: Gin-Tasting bei den Genussverstärkern

Gin ist der neue Whiskey, also zumindest im Sommer. Da gibt es nämlich immer öfter Tastings von feinen Wacholder-Stöffchen. Der torfige Cousin zweiten Grades darf erst im Winter wieder ran. Beim Offenbacher Wein- und Schnapshändler unseres Vertrauens, die Genussverstärker am Goetheplatz, ist das zumindest so. Unter dem Motto „Die Aromenwelt des Gins“ gab’s sechs verschiedene London Drys, pur  und mit passendem Tonic Water – abseits von Gordon’s und Schweppes.

  
  
Geschmackvolle und lehrreiche Verkostung: Es gibt etwa einen Gin, der nach Tonka-Bohne schmeckt, einen der ein Lavendel-Aroma hat und mit Riesling aus dem Saarland versetzt ist, und einen aus Frankfurt, der (Obacht!) mit den sieben Kräutern der Grünen Soße gemacht wird. Der Kenner trinkt den Hesse-Gin (Gin Sieben) mit Tomate und einem Basilikumblatt.  Mein persönlicher Favorit: Gin Sieben mit dem weniger süßen Fever Tree Tonic Water. Erfrischend, leicht, und regional. WE LIKE!

Wollt Ihr auch mal bei einem Gin-Tasking mitmachen? Dann schaut doch mal hier vorbei:

Die Genussverstärker, Am Goetheplatz, Ecke Bernard-/Ludwigstraße, Offenbach

Advertisements

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s