Yummy Friday: Falafel-Wraps

Auch wenn mir angesichts der Ereignisse der letzten Tage der Appetit gehörig vergangen ist: hier ein schnelles Rezept das einfach nur gut ist und gut tut. Soulfood sozusagen. Für Tage, an denen man an die Welt nicht versteht.

Zuerst kommen die Falafel in die Pfanne. Dafür braucht Ihr:

– 2 Dosen Kichererbsen
– 2 Knoblauchzehen
– 1 Bio-Zitrone
– 2 EL Mehl
– einige Stiele Petersilie, Minze und Koriander
– 1 TL Kreuzkümmel
– Salz & Pfeffer

Kichererbsen abtropfen lassen und gemeinsam mit gehackten Knoblauchzehen, Kräutern und Zitronensaft pürieren. Mehl und Gewürze dazu, kleine Bällchen Formen und ab in die Pfanne mit heißem Olivenöl. Von allen Seiten goldbraun und knusprig anbraten. Fertig!

IMG_7283

Und hier unsere Lieblings-Zutaten für den Rest des Wraps:

– 6 Vollkorn-Tortillas
– eine handvoll Grüner Salat
– Türkischer Hirtensalat (3 Tomaten, 2 grüne Spitzpaprika, 1 Schalotte, Petersilie, Olivenöl, Zitronensaft, Salz & Pfeffer)
– 1 gewürfelte & gebackene Aubergine
– 150g Fetakäse
– 150g Joghurt
– Avocado-Creme (einfach 1 Avocado zerdrücken und mit Zitronensaft, Salz & Pfeffer abschmecken)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s