Inspiration: Weit und schwarz

Vorbei die Zeiten enger Hosen, vorbei die Zeiten von Waden im Jeansnaturdarm, vorbei die Zeiten von zu großen Füßen für den Beineinstieg – jetzt wird‘ s weit! Aber sowas von! Die Steigerung der Schlaghose, in die ich auch schon ganz vernarrt bin, ist die Marlenehose. Am liebsten hochgeschnitten am Bund, schwarz und ab dem Hintern lässig weit. So kann man die neuen Hosen zu jedem Anlass tragen, entweder relaxed mit Turnschuh oder klassisch schick mit schwarzen Pumps! Dazu ein einfaches Top oder T-shirt, das man in den Bund steckt – und das Outfit ist geritzt… Ziemlich easy und ziemlich bequem! 

Fotos via Pinterest 

Advertisements

Ein Kommentar

  1. HIhi, „Jeansnaturdarm“, das ist ja echt lustig! Ich freue mich auch schon über die neuen Hosen und Du hast hier ein paar tolle gezeigt! Ich bin mal gespannt, wie sie insgesamt ankommen; habe auch welche in meinem Laden und für die H/W Kollektion ganz viele geordert!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s