Inspiration: Frühling 2015 oder 1975?

Ja, ja die 70er, das war ’ne wilde Zeit! Davon bin ich zumindest überzeugt, auch wenn ich erst knapp 20 Jahre später in diese Welt gerutscht bin. Und zwar in ein modisch gesehen grausames Zeitalter: Das Ende der 80er! Wenn man mich damals gelassen hätte, ich hätte lieber Wildlederplateau-Stiefel statt blauer Ballonhosen getragen.

Beim Durchblättern der Fotoalben meiner Mutter bin ich schon als Kind vor Neid erblasst: Wieso sah damals alles so lässig aus? Grüne Schlaghose, gelbes Niki-Shirt, Korkschuhe, fertig ist der 70er-Lack. Ich hingegen trage auf in die Ewigkeit eingehenden Farbfotos Sweater zur Pluderhose, not so fesch. Naja, man kann ja nix dafür, wann man geboren wurde. Aber man kann später zum immer Verwehrten und stets Bewunderten zurückfinden.

Vielleicht sehen die Teile, die ich mir für’s Frühjahr in meinen Kleiderschrank wünsche, deshalb so verdächtig nach Zeitreise aus. Schlangenprint auf Schuhen und Taschen, Wildleder, Röcke mit Knopfleiste, Seiden-Halstuch, Jeans mit Schlag: das alles soll ab in die Shopping-Tüten. Weil ja bekanntlich die Augen größer sind als der Geldbeutel, grabe ich nochmal bei meiner Mutter im Keller. Ob sich da noch ein paar Archiv-Teile aus dem Fotoalbum finden?

Fotos von meiner Pinterest-Pinnwand „Now“ und stories.de.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s