Ein kleiner Schnitt für die Menschheit…

…ein großer Schnitt für mich! Ich gebe es zu, wenn es um meine Haarpracht geht, bin ich schwierig. Gerne wäre ich eines dieser mutigen Mädchen, was dem Friseur ein Foto von Michelle Williams mit Pixie-Cut unter die Nase hält und siegessicher verkündet: „So will ich aussehen!“ In Gedanken habe ich dieses Szenario schon haarspalterisch durchexerziert. Ergebnis: Beim Friseur rutscht dann doch die Angsthasen-Phrase raus: „Bitte nur Spitzen schneiden.“ Seit ich denken kann, trage ich meine Haare lang. Experimentierfreude ging meistens nach hinten los: Vollpony sah dank Doppelwirbel an der Stirn bekloppt aus und auch der Farb-Fauxpax mit Fanta-Blond hat mich lange verfolgt. Doch mit 25 Jahren habe ich mich endlich getraut. Ich habe mir einen „Lob“, zu Deutsch einen langen Bob, schneiden lassen. Um ehrlich zu sein, ich habe mir vorher zirka drei Wochen lang Fotos von vergleichbaren Frisen angeguckt. Die beste Inspiration fand ich vom Salon Tran/Ramirez – zwei Friseure aus L.A. Die beiden schreiben mit ihren Messy-Mähnen und natürlichen Farbakzenten gerade sowas wie Friseurgeschichte (hier und hier geht’s zu deren Pinterest-Seiten).

2015/01/img_0888.jpg Päm, Päm! Ja die mutigen Mädchen werden darüber lachen, aber meine Haare sind nun fast zehn Zentimeter kürzer und ich muss gestehen nach erstem Phantomschmerz in den herabgefallenen Haarspitzen finde ich es super. Die, zugegeben, vorher dünne Matte wirkt nun dicker und dichter, das Gesamtild gepflegter und moderner. Vielleicht riskiere ich beim nächsten Friseur-Besuch noch ein paar Zentimeter….

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s