Yummy Friday: Süßkartoffel-Puffer

Juchu!!! Mittlerweile sind schon 3 Januar-Wochen vergangen und das Veggie-Dasein fällt leichter als gedacht (bis auf einen volltrunkenen Dönerbuden-Ausrutscher in der letzten Partynacht – ja… buhhhh… Ich schäme mich).

Dennoch ist das Thema „Hmmm… Was koche ich denn morgen“ nun nicht gerade einfacher geworden. Auch wenn es tausende an vegetarischen Gerichten gibt und jedes Kochbuch und jeder Foodblog seine eigene Veggie-Rezept-Sparte hat, bin ich manchmal, genau wie vorher, absolut ideenlos. Und der frühere Notfall-Plan: „Ab mit dem Steak in die Pfanne!“ fällt jetzt auch flach. Da freue ich natürlich immer über tolle Geistesblitze und spontane Inspirationen.

Hier für Euch nun frisch ausprobiert: Süßkartoffel-Puffer

Dafür braucht Ihr:

– 500g Süßkartoffeln
– 2 Eier
– Salz, Pfeffer
– Muskatnuss
– Chiliflocken
– gehackter Koriander & Petersilie
– eine handvoll geriebener Käse
– Olivenöl

Die Puffer sind flott gemacht. Einfach Süßkartoffeln reiben, Eier verquirlen und zu den Kartoffeln geben. Käse dazu und nach Belieben würzen. Anschließend das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Puffer ausbacken. Fertig!

2015/01/img_6118.jpg

Und dazu? Zum Beispiel Feldsalat, Wirsinggemüse oder Linsencurry… Oder was schlagt Ihr vor?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s